WH Schönfelderstraße,

München

Energetische Sanierung der Gebäudehülle eines Wohnhauses

Das Gebäude aus den 1970er Jahren befindet sich in einer sehr hochwertigen und dicht bebauten Lage zwischen der Ludwigsstraße und dem Englischen Garten in München.
Aufgabe war die Sanierung der Gebäudehülle nach EnEV 2009 und die Behebung der Feuchtigkeitsschäden in den Wohnungen und Treppenhäusern.
Das dreigeschossige Vorderhaus wurde in historisierender Art mit Ziegelwandflächen, Lochfassade und einem ziegelgedeckten Walmdach errichtet, der Mittelteil sowie das sechsgeschossige Rückgebäude staffeln sich im Stil der 70er Jahre mit Dachterrassen und Flachdächern nach oben hin zurück.
Zur Verbesserung des Wärmeschutzes wurde an der Westfassade ein Wärmedämmverbundsystem aufgebracht sowie sämtliche Bestandsfenster und Terrassentüren im vermieteten Zustand ausgetauscht, der Eingriff in die Lage und Öffnungsmaße der Fenster wurde weitestgehend gering gehalten.
Das Flachdach, die Dachterrassen und die Balkone bis zum 2.OG wurden erneuert. Um das charakteristische Gestaltungskonzept des Bestands zu erhalten wurden die integrierten Pflanztröge erhalten und neu abgedichtet.

 

Bauherr: Swiss Re Germany AG
Planung: 2013