Gymnasium,

Bad Bramstedt

Sanierung Gymnasium Bad Bramstedt

Das Schulgebäude des Schulareals (1 Schulgebäude, 1 Turnhalle und 1 Sporthalle) der Jürgen-Fuhlendorf-Schule wurde im Jahre 1971 erbaut und in den folgenden Jahren (1988, 2004 und 2010/2011) erweitert. Derzeit wird die Schule von circa 867 Schülern täglich in den Schulzeiten durchlaufen, obwohl das eigentliche Schulgebäude lediglich für etwa 650 Schüler in 31 Klassenräumen ausgelegt ist. So wird deutlich, dass die Jürgen-Fuhlendorf-Schule gemessen an der Schülerzahl zu wenig Klassenräume hat. Zudem werden die Raumgrößen einiger Klassenräume nicht den modernen Anforderungen gerecht. Deshalb soll im ersten Schritt die Schule baulich erweitert werden. Im zweiten Schritt ist geplant das Hauptgebäude zu sanieren. Das Hauptgebäude der Schule wurde in mehreren Abschnitten über die Nutzungsjahre immer wieder erweitert. Deshalb variiert auch der Sanierungsbedarf in den einzelnen Bestandsgebäudeteilen abhängig vom jeweiligen Baujahr.

Bauherr: Stadt Bad Bramstedt
Planung: seit 2023